Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© infograz.at

Landeszeughaus, Universalmuseum Joanneum

 

Kontakt und Information

Herrengasse 16, 8010 Graz

T: +43 316 8017 9810

F: +43 316 8017 9669

E: zeughaus@museum-joanneum.at

I: www.landeszeughaus.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

12.12.2021-31.03.2022
Di-So/Fei 11-12 Uhr und 14-15 Uhr
ohne Führung zugänglich,
zusätzlich geöffnet: 18.12.2021 12-14 Uhr
geschlossen: 24-25.12.2021, 1.1.2022

Service

Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Österreichisches Museumsgütesiegel Im Winter geöffnet
© UMJ \ N. Lackner

Die Zeit vom 15. bis zum 18. Jahrhundert war für das Herzogtum Steiermark durch bewaffnete Auseinandersetzungen mit ungarischen Rebellen sowie dem Osmanischen Reich geprägt. Daher ließen die steirischen Landstände ab 1642 das „landschaftliche Zeughaus“ als Depot für Waffen und Rüstungen erbauen.
Als das Zeughaus im 18. Jahrhundert seine Bedeutung verlor und Maria Theresia beschloss, es zu schließen, erbaten die Landstände seine Erhaltung. 1882 wurde die Rüstkammer erstmals öffentlich zugänglich und schließlich in das von Erzherzog Johann gegründete Joanneum eingegliedert.
Heute gilt das Landeszeughaus als die größte erhaltene historische Waffenkammer der Welt. Die Sammlung umfasst 32.000 Rüstungen und Waffen, die auf vier Etagen mit rund 2.000 Quadratmetern Fläche lagern.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Grazer Landhaus Altstadt Stadtpfarrkirche Hl. Blut Bemaltes Haus

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Graz-Stadt