Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© infograz.at

SÜDBAHN Museum Mürzzuschlag

 

Kontakt und Information

Heizhausgasse 2, 8680 Mürzzuschlag

T: +43 664 9108201

E: info@suedbahnmuseum.at

I: www.suedbahnmuseum.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

Do-So 10-13 und 14-17 Uhr
27.03.-05.04, täglich 10-13 und 14-17 Uhr,
nach Voranmeldung

Service

Museumsshop Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Österreichisches Museumsgütesiegel
© Südbahnmuseum \ Michael Gletthofer

Die 150. Wiederkehr der Inbetriebnahme der Semmeringbahn war Anlass für die Entstehung einer Eisenbahn-Erlebniswelt. Die Ausstellung lädt zu einer kulturgeschichtlichen Zeitreise und entführt den Besucher von Wien über den Semmering bis in den Süden nach Triest. In dreidimensionalen Bildern und bunter Vielfalt an historischen Objekten wird ein wichtiger Teil österreichischer Technik- und Architekturgeschichte greifbar und erlebbar. Die spannende Gestaltung spricht alle Sinne an.
Schon 1825 dachte der "steirische Prinz" Erzherzog Johann in Sachen Verkehr gesamteuropäisch und unterstützte den Gedanken einer transkontinentalen Eisenbahn von Hamburg bis nach Triest. Ihm ist es auch zu verdanken, dass später die Südbahn durch die Steiermark gebaut wurde. Die damit verbundenen technischen Schwierigkeiten konnten dank der Visionen des Konstrukteurs Carl Ritter von Ghega gemeistert werden, auf den die Planung der Semmering-Bergstrecke zurückgeht, die heute als technisches Pionierleistung UNESCO-Weltkulturerbe ist. Das Teilstück der Südbahn über den Semmering wurde sehr bald zu einem Stück österreichischer Identität. Der Kulturbahnhof bietet spezielle Führungen für unterschiedlichste Zielgruppen, vom Kindergartenkind bis zum "Pufferküsser" an.


Unsere Angebote für junge Menschen

Feuer und Eis! Bei dem Familienprogramm dreht sich im WinterSportMuseum und SÜBDAHN Museum Mürzzuschlag alles um die Giganten, die sich im Eis und auf der Schiene vorwärtsbewegen. Wusstest du: Dass Schiffe, die durch zugefrorene Meere fahren Eisbrecher genannt werden? Und 3 Meter dickes Eis durchbrechen? Dass die stärkste Dampflokomotive, die in Österreich gebaut wurde, so viel wiegt wie 92 Autos? Dass Dampflokomotiven mit Kohle beheizt werden und die Luft bis zu 1000 Grad heiß wird? Ausgestattet mit dem Forscherbogen können Familien im Museum auf Entdeckungsreise gehen. Bei der Hörstation kann man bestimmte Geräusche erraten. Lustig wird es bei den Comic Zeichnungen und bei der Filmstation erfährt man mehr über dieses Thema. Diese interaktiven und informativen Bereiche sorgen für ein lustiges und spannendes Familienprogramm in den Semesterferien. Tipp: Wenn beide Museen besucht werden, gibt es günstige Kombitickets!

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Kunsthaus, Weltkulturerbe Semmeringbahn, Museumsvielfalt in Mürzzuschlag, Peter Rosegger Gedenkstätten, Schigebiet