Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© infograz.at

Burg- und Hexenmuseum Riegersburg

 

Kontakt und Information

Riegersburg 1, 8333 Riegersburg

T: +43 3153 8213-1

E: burg@dieriegersburg.at

I: www.dieriegersburg.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.06.-30.09.
täglich 9-18 Uhr,
letzter Einlass 17 Uhr,
01.10.-31.10.
täglich 10-17 Uhr,
letzter Einlass 16 Uhr
Führungen bei telefonischer Anmeldung

Service

Museumsshop Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Registriertes Museum
© Burg-, Hexen- und Waffenmuseum Riegersburg

Die Riegersburg, auf den Resten eines 500 m hohen Vulkankegels um 1100 entstanden, zählt zu den am besten erhaltenen und wehrtechnisch interessantesten Anlagen Mitteleuropas. Seit 1822 befindet sich die Burg im Besitz der Familie Liechtenstein. Die Führung durch die 20 Prunkräume der Burg informiert über die Geschichte der Burg und des Hauses Liechtenstein. Besonders sehenswert sind der im Jahre 1600 erbaute Rittersaal mit intarsierten Türen, Türaufbauten und Kassettendecke sowie der von italienischen Künstlern gestaltete weiße Saal aus der Zeit des Barock. Zu sehen sind weiters Kunstschätze aus Vaduzer Sammlungen und wertvolle Exponate aus dem Familienbesitz. Bauernwaffen aus der Zeit der Türkenkriege, das Hexenzimmer mit dem Porträt der sogenannten "Blumenhexe" und der "Eisernen Jungfrau", einem berüchtigten Folterinstrument, garantieren den Besuchern einen spannenden Museumstag. In 12 weiteren Räumen entstand im Jahr 1988 Europas einziges Hexenmuseum. Die Hexenverfolgungen in der Steiermark dauerten exakt 200 Jahre. Zwischen 1546 und 1746 wurden 820 Männer und Frauen des Verbrechens der Zauberei beschuldigt und angeklagt; 300 von ihnen wurden zum Tode verurteilt und zumeist auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Eine weitere, tolle Ergänzung der Museumsräume ist das Waffenmuseum! Es präsentiert seit 2013 Rüstungen und Schwerter, Hieb- und Stichwaffen, Gewehre und Pistolen.
Handwerkskunst und technische Fertigkeiten aus 400 Jahren. Verteidigung und Angriff, Jagd und Vergnügen.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Zotter (Schoko + Tiergarten) Berghofermühle, Feldbach (Tabor), Weltmaschine, etc