Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© infograz.at

Dachsteinmuseum Austriahütte

 

Kontakt und Information

p/A Türlwandhütte, Schildlehen 48, 8972 Ramsau am Dachstein

T: +43 1 5131003 12

T: +43 676 7063836

F: +43 1 5131003 17

E: austriahuette@alpenverein-austria.at

E: huetten@alpenverein-austria.at

I: www.alpenverein.at/austriahuette


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

Museum vorraussichtlich bis Anfang Oktober 2021 wegen Umbauarbeiten geschlossen

Service

Gastronomie im Museum oder in der Nähe Registriertes Museum
© Alpenverein Austria

Auf 1638 m Seehöhe befindet sich das höchstgelegene Museum der Steiermark in der Austriahütte des Österreichischen Alpenvereines. 1989 wurde hier das erste Alpinmuseum der Steiermark eröffnet und 1995 um eine naturgeschichtliche Schau erweitert, welche die Tier- und Pflanzenwelt des Dachsteingebietes zeigt. Die erdgeschichtliche Entstehung des Dachsteinmassives wird ebenso dargestellt wie Forschungsergebnisse über Felsritzbilder, der Beginn des Alpinismus und Versuche der Dachsteinbezwingung. Die schwierige Kartographierung des Gebietes wird anschaulich gemacht, wie auch die wissenschaftliche Erforschung des höchsten steirischen Berges durch Friedrich Simony (1813-1896). Der Dachsteinsüdwand und deren Pionieren mit ihren Kletterrouten gilt ein eigener Bereich. Schließlich werden die technischen Erschließung des Dachsteins und das alpine Rettungswesen behandelt. Ein Kernpunkt neben vielen Exponaten ist mit Sicherheit das sehr detailgenaue Relief des Dachsteinmassives.
Zu erreichen ist die Austria-Hütte in ca. 30 Gehminuten von der Endstation Türlwandhütte der Dachsteinstraße.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Dachstein, Dachstein-Südwand-Seilbahn (Hunerkogelbahn), div. Wanderwege, Klettersteige, Heimatmuseum "Zeitroas" in Ramsau, Lodenwalke Ramsau

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Liezen