© UMJ \ Nicolas Lackner

Kleines Sanitärmuseum

 

Kontakt und Information

Schmiedgasse 23, 8430 Leibnitz

T: +43 664 1700463

E: info@kleines-sanitaermuseum.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

Mo/Mi/Fr 10-12 Uhr
Sa nur für Gruppen/Busse mit Voranmeldung.
Führungen nur mit Voranmeldung.

Service

Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Im Winter geöffnet
© Heimo Kaindl

Eine spannende Sammlung zur Geschichte des "Stillen Örtchens" erwartet Sie in Leibnitz. Ein Thema, das uns alle angeht, denn wir Menschen verbringen dort viele Stunden unseres Leben ...
Das Kleine Sanitärmuseum zeigt die Geschichte des Klosetts und der menschlichen Hygiene ab 1683. Aus diesem Jahr datiert das älteste Stück, ein barockes Zimmerklosett.
Bis zur Jahrhundertwende tut sich auf diesem Gebiet wenig, sieht man von den Raffinessen der Papierunterbringung und Entleermöglichkeiten sowie den stilistischen Ausprägungen der Stühle von Empire und Biedermeier ab. Noch 1840 galt jeder, der nicht öffentlich aufs Klo ging, als abnorm! Erst das Englische Klosett mit Keramiksitzschüssel und Wasserspülung bringt die räumliche Abtrennung, die allerdings in unserem Gebiet erst sehr vereinzelt ab 1900 anzutreffen war.
Ebenso reichhaltig sind andere Gegenstände zur Körperhygiene vertreten: von der Waschgarnitur über die frühen Zinkbadewannen bis hin zur mit farbigen Blüten und Granatäpfeln dekorierten Emailbadewanne auf Löwenpranken und einem Gasdurchlauferhitzer darüber.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Stadtführung durch die Weinstadt Leibnitz

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Leibnitz