Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!

Kontakt und Information

Hauptstraße 12, 8654 Fischbach

T: +43 3170 265

E: gde@fischbach.steiermark.at

I: www.fischbach.co.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.-31.10. nach telefonischer Vereinbarung

Service

Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Im Winter geöffnet

Museum bäuerliches Handwerk aus vergangenen Zeiten

© Museum bäuerliches Handwerk

Franz Eggbauer besitzt von seinem handwerklich vielseitig begabten Vater eine große Sammlung an altem Werkzeug der unterschiedlichsten Handwerksberufe. Als er im Zuge des EU-Beitritts seine Nebenerwerbslandwirtschaft aufgab, beschloß er 1995 im ehemaligen Wirtschaftsgebäude ein Privatmuseum einzurichten, das mittlerweile rund 3.000 Objekte nach Themen geordnet umfaßt.
Dem Titel des Museums entsprechend werden verschiedene Handwerke, wie Tischler, Zimmerer, Faßbinder, Wagner, Schmied, Schuster, Kürschner u.a. in meist komplett nachgestellten Werkstätten präsentiert. Auch allerlei ländlicher Hausrat wird gezeigt. Im Obergeschoß befinden sich neben landwirtschaftlichen Geräten und einigen Fahrnissen auch eine Stube mit Mobiliar vom 17. bis 20. Jahrhundert und zwei Webstühle. Einer davon ist ein Kunstwebstuhl, mit dem man rund 150 verschiedene Muster weben kann. Eine kleine Feuerwehrsammlung mit Spritzenwagen von 1910 ergänzt die Ausstellung. Größere landwirtschaftliche Geräte und die Rekonstruktion einer alten Holzknechthütte haben im Freigelände ihren Platz gefunden.
Der Besucher wird fast immer von Franz Eggbauer selbst durch das Museum geführt, der auch bei vielen Werkzeugen und Geräten die Verwendung demonstriert. Bei rechtzeitiger Voranmeldung wird die Feuerstelle der Holzknechthütte eingeheizt und für interessierte Gruppen echter Brennsterz, wie bei den Holzknechten üblich, im Sterzgogg zubereitet.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Teufelstein

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Weiz