Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© UMJ \ Nicolas Lackner

Kontakt und Information

Grazer Straße 149, 8225 Pöllau

T: +43 650 6420462

E: peitl.ingmar@gmail.com


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.- 01.10. Sa 10-18
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Service

Museumsshop Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe

Zuordnungen

Ort: Pöllau

Bezirk: Hartberg-Fürstenfeld

Tourismusregion: Oststeiermark

Kategorie: Spezialthema

Themenschwerpunkte: Kulturkundliche Sammlung, Kunst, Spielzeug, Puppen, Puppen

PPP- Puppen und Spielzeugprivatmuseum, Galerie und Kulturhaus

© PPP- Puppen und Spielzeugprivatmuseum

In der vor 1318 erbauten alten Mühle befindet sich eine Sammlung von Puppen, Teddybären, mechanischem und anderem Spielzeug , darunter eine 60 Jahre alte Puppenküche und ein Puppenwagen aus demselben Jahr. Die Herkunftszeit der in der Dauerausstellung gezeigten Objekte erstreckt sich über mehrere Jahrunderte bis zur Gegenwart. Die Museumsbetreiberin legte die außergewöhnliche Sammlung ab 1972 an und erweitert laufend. Auch bietet diese Sammlung Objekte zum erfassen und begreifen sowie Spiel-, Mal- und Leseecken für Kinder. Prachtstück der Dauerausstellung ist eine Holzpuppe aus dem 18. Jahrhundert. Daneben sind eine französische Wachspuppe aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, Puppen von Käthe Kruse, Armand Marseille, Gerlinde Bartelt-Stelzer und Teddies von Steiff und den Gebrüdern Hermann besonders erwähnenswert.