© Tom Lamm

Let's orange the World!

Stadtmuseum Weiz, Blitzkugel © Harald Polt

Am 25. November wird jährlich weltweit der Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen begangen.

16 Tage lang, vom 25. November bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, wird alljährlich im Rahmen der UN Women Kampagne „Orange The World“ die Gewalt gegen Frauen und Mädchen thematisiert.
Orange repräsentiert als leuchtende und optimistische Farbe eine Zukunft frei von Gewalt gegen Frauen und Mädchen.
Weltweit werden Denkmäler, berühmte Gebäude, Plätze, Straßenzüge in orange beleuchtet, um aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren.

Museen übernehmen gesellschaftspolitische Verantwortung
2020 ist das Thema durch den mit der Coronakrise verordneten Lockdowns mehr in den Vordergrund gerückt. Deswegen haben sich trotz geschlossener Häuser wieder viele Museen bei uns gemeldet, um mit ihren Aktionen auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen.

Auch wenn Sie in der momentan Situation die Aktionen nicht live sehen dürfen, besuchen Sie die Museen online, liken Sie Beiträge auf Facobook oder Instagram - die Museen freuen sich auf jede Reaktion von Ihnen!

  1. >> Archeo Norico - Burgmuseum Deutschlandsberg
  2. >> Diözesanmuseum Graz
  3. >> Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, UMJ
  4. >> Kammerhofmuseum Bad Aussee
  5. >> Kultur- und Museumsverein Eibiswald
  6. >> Pfeilburg, Fürstenfeld
  7. >> Schaubergwerk Museum Oberzeiring
  8. >> Schloss Trautenfels, UMJ
  9. >> Stadtmuseum im Bruderladenhaus, Schladming
  10. >> Stadtmuseum Weiz
  11. >> Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur, Groß St. Florian
  12. >> Volkskundemuseum, UMJ

Wir danken allen Museen und Institutionen, die an dieser Aktion teilnehmen für ihr Engagemen - wir gehen davon aus, dass es noch mehr sind als die oben genannten!

#closedbutactive #orangetheworld #orangetheworldmuseums #museenindersteiermark #steirischemuseenaktiv

>> zur Bildergalerie