Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!

Kontakt und Information

p. A. Gnas 46, 8342 Gnas

T: +43 3151 2260

T: +43 3151 2671

E: herbert.biener@schule.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Service

Angebote für Kinder und Schulklassen Im Winter geöffnet

Heimatmuseum Gnas

© Heinz Kranzelbinder

Bereits 1891 wurde in Gnas ein Museum gegründet, dessen Bestände jedoch großteils im Zweiten Weltkrieg verloren gingen. Bei der Neuaufstellung im alten, 1790 erbauten Rathaus wurden besonders die volks- und heimatkundliche sowie die naturkundliche Abteilung herausgestrichen. War der Sammlungsbestand bisher vor allem auf die Marktgemeinde bezogen, so wurden nun auch Objekte aus dem bäuerlichen Umgebungsgebiet miteinbezogen. Das Museum in seiner heutigen Form wurde 1996 im Dachgeschoß des Gemeindehauses eröffnet und ist vor allem ein Museum für die Bewohner, besonders die Jugend von Gnas und Umgebung.
Neben der Dokumentation der Ortsgeschichte und der Lebensgeschichte großer Gnaser Persönlichkeiten ist eine Abteilung dem Schusterhandwerk bis zur Gegenwart gewidmet. Eine Töpferscheibe, einige keramische Objekte, wie ein besonders schöner Bartmannskrug, alte textile Objekte und die "Gnaser Freiung" sind ebenfalls zu sehen. Eine Besonderheit ist der vom Gnaser Michael Neumeister im Jahr 1846 entwickelte "Gnaser Sessel", der vor allem nach Ungarn exportiert wurde.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Pfarrkirche Gnas, Kaskögerlwanderweg (Vulkanwanderweg)