Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!

Kontakt und Information

Festenburg 1, 8251 St. Lorenzen am Wechsel St. Lorenzen am Wechsel Sankt Lorenzen am Wechsel

T: +43 680 5568316

T: +43 664 3758888

E: diefestenburg@gmail.com

I: www.festenburg.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.-30.09. Führungen nach telefonischer Vereinbarung

Service

Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe

Kernstockmuseum in der Festenburg

© MUSIS \ Margit Horvath-Suntinger

Ungefähr 3 km nördlich von Bruck an der Lafnitz entfernt liegt auf einer nach drei Seiten steil abfallenden, dicht bewaldeten Anhöhe die von den Herren von Stubenberg gegründete Festenburg. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1353. Seit 1616 befindet sie sich im Besitz des Stiftes Vorau, welches im 17. und 18. Jahrhundert für eine Barockisierung sorgte und die Wehrburg zu einer Klosterburg umgestaltete. Im Jahr 1711 wurde die aus dem ehemaligen Rittersaal umgebaute Schloßkirche der Hl. Katharina geweiht. Seit der 1892 erfolgten Pfarrerhebung ist die Burg auch Pfarrhof.
In den Jahren 1889 bis 1928 war hier der Vorauer Chorherr Dr. Ottokar Kernstock (1848-1928) als Pfarrer und Schriftsteller tätig. Er verfaßte mehrere Gedichtbände, seine Prosaschriften wurden zu einem großen Teil unter dem Titel «Auf der Festenburg» (1911) veröffentlicht.
Nach seinem Tod am 5. November 1928 wurden sein Empfangs-, Arbeits- und Schlafzimmer von den Vorauer Chorherren zur Gedenkstätte bestimmt und blieb seither mit allen Einrichtungsgegenständen, Büchern, Bildern und Urkunden unverändert als Museum erhalten.
Sehenswert sind neben dem Museum auch die Katharinenkirche mit Ausstattung des Vorauer Stiftsmaleres Johann Cyriak Hackhofer und die Krippenkapelle.
Heimo Kaindl

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Pfarrkirche Vorau mit 6 Kapellen