Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
MUWA, © infograz.at

Kontakt und Information

Zugang Kalchberggasse, Joanneumsviertel, 8010 Graz

T: +43 316 8017 9100

E: joanneumsviertel@museum-joanneum.at

I: www.studienzentrum-naturkunde.at

I: www.naturkunde.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

siehe Website

Service

Museumsshop Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Österreichisches Museumsgütesiegel Im Winter geöffnet

Angebote für junge Menschen

Naturkundemuseum, Universalmuseum Joanneum

© UMJ \ N. Lackner

Die Vielfalt des Lebendigen, funkelnde Mineralien und faszinierende Fundstücke aus den Tiefen der Erde stehen im Mittelpunkt des im März 2013 wiedereröffneten Naturkundemuseums im Joanneumsviertel. Die gleichermaßen ästhetische wie informative Präsentation lädt ein zu spannenden Streifzügen durch die Erdgeschichte, in deren Verlauf sich die Lebensbedingungen und Lebewesen auf unserem Planeten mehrmals grundlegend verändert haben. Eine große Zahl von aktuellen Pflanzen- und Tierarten aus der Steiermark und der ganzen Welt verführen zum Staunen. Interaktive Ausstellungselemente wecken vor allem die Neugier von Kindern und Jugendlichen.
Der erdgeschichtliche Rundgang zeigt Einblicke in die geologische Entstehung der Steiermark und fasst wichtige Phasen der Entwicklung des Lebens zusammen. Als "Museum im Museum" wird die Internationale Mineralsystematik im historischen Raumambiente präsentiert - im Originalmobiliar, das Erzherzog Johann aus Schloss Schönbrunn mitgebracht hat.
Die große Fülle von Pflanzen- und Tierarten - auch vor unserer Haustür - prägt den biowissenschaftlichen Rundgang.
Das Naturkundemuseum möchte dazu motivieren, das im Museum erworbene Wissen auch in der freien Natur selbstständig anzuwenden. Interaktive Ausstellungselemente und spannende Hands-on-Stationen regen zum Nach- und Weiterdenken an, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kommt.
Einzigartig ist das hauseigene Schaubergwerk, das in die Welt unter Tage führt und von der mühsamen Arbeit des Kohleabbaus erzählt. Knappen aus dem weststeirischen Kohlerevier hatten es in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts speziell für unser Museum konstruiert.
Das über 100 Jahre alte, sehr präzise Steiermark-Relief bietet mithilfe moderner Projektionstechnik Einblicke in die Geologie sowie die Verbreitung von Tier- und Pflanzenarten.
Sonderausstellungen und ein vielfältiges Vermittlungsprogramm ergänzen die Dauerausstellung.
Die wissenschaftlichen Arbeitsräume, Bibliotheken, Labors, Werkstätten und Sammlungen der Abteilungen Biowissenschaften und Geowissenschaften befinden sich seit Herbst 2009 im Studienzentrum Naturkunde in Graz-Andritz (www.studienzentrum-naturkunde.at).

Ausstellungen und Veranstaltungen

07.10.2016 - 07.01.2018 | DI-So 10-17 h | Graz

▲ Natur in Menschenhand?

Naturkundemuseum, Universalmuseum Joanneum

I: www.naturkunde.at

05.05.2017 - 07.01.2018 | DI-So 10-17 h | Graz

▲ SEXperten Flotte Bienen und tolle Hechte

Naturkundemuseum, Universalmuseum Joanneum

I: www.naturkunde.at

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Graz-Stadt