Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© Benediktinerstift Admont - Bibliothek und Museum

Kontakt und Information

Säusenbach 14, 8924 Wildalpen

T: +43 3636 451 31871

T: +43 676 811832923

E: museum.wal@ma31.wien.gv.at

I: www.wasserleitungsmuseum.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.-26.10. Mo-Fr 10-12 und 13-15 Uhr, So/Fei 10-12 Uhr, Führungen ab 10 EW nach telefonischer Vereinbarungen

Service

Museumsshop Barrierefreier Zugang Angebote für Kinder und Schulklassen Österreichisches Museumsgütesiegel

Angebote für junge Menschen

Museum "HochQuellenWasser" Wildalpen

© Museum "HochQuellenWasser" Wildalpen

Besuchen Sie das Museum "HochQuellenWasser" in Wildalpen und besichtigen Sie eine der größten Trinkwasserquellen Europas - die Kläfferquelle.
Seit 1910 fließen täglich ca. 217.000 m³ Trinkwasser aus dem Hochschwab in die Bundeshauptstadt Wien.
Anhand von Originaldokumenten wird die historische Entwicklung der Wiener Wasserwerke nachvollzogen. Großformatige Fotos dokumentieren Arbeitsleistung im Quellengebiet der II. Wiener Hochquellenleitung. Die Besucher erfahren Wissenswertes über Geologie, Hydrologie sowie über Hygiene im Quellengebiet und den erforderlichen Wasserschutz.
Die Quelle
Die Kläfferquellen (ca. 14 km von Wildalpen in Richtung Mariazell) im steirischen Salzatal ermöglichen einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Trinkwasserversorgung.
Die Austritte der Quellen befinden sich ca. 90 m im Berginneren, direkt am Hauptstollen und sind durch einen Zugangsstollen erreichbar. Zu Zeiten besonders starker Schneeschmelze und nach starken Niederschlägen entspringen am linken Salzaufer im Bereich der Kläfferquellen auf einer Länge von 300 m wunderschöne Wasserfälle mit einer Höhe von bis zu 70 m - auch diese können natürlich besichtigt werden.
Anmeldung und Terminabsprache für einen Besuch der Kläfferquellen immer erforderlich.


Unsere Angebote für junge Menschen

Wasser erleben im Museum HochQuellenWasser! Hier erfährst du alles über den Bau und die Geschichte der II. Wiener Hochquellenleitung sowie die Wasserversorgung der Stadt Wien. Die wesentlichen Aspekte der Geologie und des Quellschutzes werden multimedial und interaktiv präsentiert, und du lernst den wichtigen Zusammenhang zwischen Wald und Wasser kennen. In Verbindung mit dem Museumsbesuch kannst du unsere größte und ergiebigste Quelle, die Kläfferquelle, besichtigen. Besonders nach der Schneeschmelze oder nach starkem Regen bieten ihre gewaltigen Wassermengen ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Ausstellungen und Veranstaltungen

01.05.2017 - 26.10.2017 | Mo-Fr 10 -12 Uhr und 13-15 Uhr; So/ Fei 10 - 12 Uhr, Sa auf Anfrage | Wildalpen

▲ Streuobst - Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Museum "HochQuellenWasser" Wildalpen

I: www.wasserleitungsmuseum.at

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Wallfahrtskirche Wildalpen, Themenweg Wald-Wasser

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Liezen