Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!

Kontakt und Information

Am Schilcherberg 2, 8551 Wies

T: +43 3466 42379 1

E: info@brennerei-joebstl.at

I: www.brennerei-joebstl.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.07.-31.10.
Fixführung Di/Mi 14:30 Uhr, nach telefonischer Vereinbarung auch Fr 16Uhr, Sa 10:30 Uhr
Gruppen ab 10 Personen nach telefonischer Vereinbarung

Service

Museumsshop Barrierefreier Zugang Gastronomie im Museum oder in der Nähe Im Winter geöffnet

Zum alten Brennkessl - Jöbstls Brenngerätesammlung

© Zum alten Brennkessel

Seit 1995 hat die Steiermark wieder ein Schnapsbrennermuseum, das die Geschichte und Bedeutung des bäuerlichen Schnapsbrennens in der südlichen Weststeiermark aufzeigt. Untergebracht ist die Sammlung in zwei gewölbten Kellerräumen eines alten Bauernhauses. Im Eingangsraum wird die Geschichte des Destillierens anhand von Text- und Schautafeln, kombiniert mit historischen Flaschen und Schnapsgläsern aus einer nahen, heute aufgelassenen Glashütte gezeigt. Alkoholmeßgeräte sowie Transport- und Lagergefäße runden diesen Einstiegsteil ab. Der zweite Ausstellungsraum widmet sich den unterschiedlichsten Brenngeräten vom späten 19. Jahrhundert bis in die 50er Jahre, die vornehmlich aus Kupfer und Ton gefertigt wurden. Bemerkenswertes Unikat ist ein bis 1993 in Betrieb gewesener hölzerner Brennkessel. Aneinandergereiht stehen die Stücke, die kupfernen mit ihren glänzenden Oberflächen und unterschiedlichen Kesselformen, die irdenen auf Dreibeinen und teilweise als Schutz gegen Zerspringen fest mit Draht umflochten. Tongefäße zum Auffangen der begehrten Brände, Maischebehälter und eine Maischemühle sowie eine Probepresse runden die Gerätesammlung ab. Nicht fehlen darf natürlich ein Schwarzbrennkessel aus der Nachkriegszeit.
Und um sich vollends in die Materie zu versenken gibt es nach dem Museumsbesuch die Möglichkeit beim Jöbstl vulgo Masserriapl die hervorragenden Edelbrände auch zu verkosten.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Emmauskapelle in Wernersdorf