Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© UMJ \ Peter Gradischnigg

Kontakt und Information

Burgruinenweg 2, 8661 St. Barbara im Mürztal

T: +43 3858 6056321

E: kurt.fladl@aon.at

I: www.st-barbara.gv.at/Burgruine-Lichtenegg.254.0.html


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.-31.10.
Fr 15 Uhr, Sa./So/Fei 14 Uhr,
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Service

Gastronomie im Museum oder in der Nähe

Heimatmuseum der Burgruine Lichtenegg

Die urkundlich erstmals 1290 erwähnte Burg Lichtenegg war bis 1792 ständig bewohnt, wurde aber dann immer mehr dem Verfall preisgegeben. Um eine Erhaltung sowie eine Wiederherstellung der Burgruine zu gewährleisten, wurde 1929 ein Verein gegründet. Sein Obmann, der in Wartberg ansässige OSR Hermann Steininger hatte 1950 die Idee, ein «Heimatstüberl» im dritten Stock des noch weitgehend intakten Bergfrieds einzurichten, was nach dessen erster Sanierung 1954 realisiert wurde. Seit 1987 ist das Museum in seiner derzeitigen Größe zu besichtigen.
Neben bäuerlichem Ackergerät, Waffen, Rüstungsteilen und Schmiedearbeiten fällt im ersten Raum einerseits ein Kühlschrank aus dem Jahr 1872 auf, der noch mit Eisbrocken kühl gehalten wurde. Weitere interessante Stücke sind die Sägepresse der Wartberger Firma Vogel & Noot von 1867 und ein Radbock zur Herstellung von Holzrädern. Vielfältiges bäuerliches Gerät und Hausrat findensich im zweiten Raum. Beim weiteren Rundgang begegnet der Besucher einem Modell der Burg im ursprünglichen Zustand. Ein Raum ist den Künstlern der engsten Umgebung und ihren Werken gewidmet, aber auch Ortsgeschichte und regionale Industriegeschichte werden, teils in alten Fotografien, dokumentiert.
Die Burgruine Lichtenegg in Wartberg im Mürztal bietet, jeweils Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen ab 14.00 Uhr eine von Mai bis Oktober geführte Jausenstation, mit bodenständigen Imbissen und kellerfrischen Getränken. Außerdem besteht die Möglichkeit für private Veranstaltungen den „Rossstall“ zu mieten. Für „Berg- und Höhengeeichte“ kann auch die Aussichtswarte am Bergfried besichtigt werden.
Der Anlage wird vom Verein zur Erhaltung der Burgruine Lichtenegg gemeinnützig betrieben.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Pfarrkirche Wartberg