Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
© Steirisches Feuerwehrmuseum

Kontakt und Information

Wiener Straße 4, 8680 Mürzzuschlag

T: +43 3852 3434

F: +43 3852 237620

E: info@brahmsmuseum.at

I: www.brahmsmuseum.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

01.05.-30.09. Mi-So 10-12 und 14-17 Uhr,
01.10.-30.04. Fr-So 10-12 und 14-16 Uhr

Service

Museumsshop Angebote für Kinder und Schulklassen Gastronomie im Museum oder in der Nähe Österreichisches Museumsgütesiegel

Brahmsmuseum Mürzzuschlag

© Brahmsmuseum Mürzzuschlag

Als Johannes Brahms, der große deutsche Komponist, 1884 erstmals Mürzzuschlag für seinen Sommeraufenthalt wählte, war das eine Liebe auf den ersten Blick. Mitten im Stadtkern fand er ein fürstliches Haus als Domizil und kehrte im folgenden Jahr wieder dorthin zurück. In den Sommermonaten der Jahre 1884 und 1885 entstanden in der Wienerstraße 4 die gesamte IV. Symphonie sowie über 30 Vokalwerke.
1991 gelang es der vor Ort ansässigen Österreichischen Brahmsgesellschaft einen Teil des besagten Gebäudes zu einem Museum umzugestalten. Unter dem Titel "Johannes Brahms auf Sommerfrische! Wird der Besucher auf höchst stimmungsvolle Weise in die Zeit und die Lebenswelt des Komponisten entführt.
Anhand zahlreicher, bis dato noch nicht öffentlich gezeigter Dokumente und anderer Schriftstücke, Einrichtungsgegenstände, seines Klaviers und seiner Kleidungsstücke wird Brahms zum alten Bekannten und seine musikalischen Schöpfungen vertraut und verständlich nachempfindbar.
Als Ergänzung unter freiem Himmel entstand der Brahms-Weg, der auf der historischen Route seiner Spaziergänge Heiteres und Ernstes über den Tonkünstler erfahren läßt. Das Brahms-Museum ist auch im Rahmen von musikalischen Begleitveranstaltungen überaus aktiv. Einmal jährlich findet hier das Internationale Musikfest «Brahms!» statt. Außerdem gibt es regelmäßige Museumskonzerte während des gesamten Jahres.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Kunsthaus