Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!
MUWA, © infograz.at

Kontakt und Information

Kirchplatz 1, 8700 Leoben

T: +43 3842 43236

E: stadtpfarre.leoben@netway.at

I: www.stadtpfarre-leoben.at


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Service

Angebote für Kinder und Schulklassen Im Winter geöffnet

Museum der Stadtpfarrkirche St. Xaver - museum sacrum

Im Zuge der Landesausstellung 1997 entstand in den angrenzenden Bereichen der ehemaligen Jesuiten- und heutigen Stadtpfarrkirche zum hl. Franz Xaver ein vier Schauräume umfassendes Museum. Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten das Museum sacrum zu besuchen, das sich im Restbau des 1733 aufgehobenen Jesuitenkollegs befindet: Entweder man betritt es über das Museums Center Leoben oder man erreicht es über einen runden Treppenturm von der Seite des angrenzenden Pfarrhofes aus.
Einen Schwerpunkt der Schau bildet die Geschichte des Jesuitenkollegs, die anhand eines Modells, den teilweise noch vorhandenen Büchern und schließlich wohl mit dem Blick in die in ihren Erbauungszustand weitgehend zurückversetzte Kirche dargestellt wird. Daneben reihen sich kirchliche Kleinodien, wie die abgenommenen gotischen Passions-Fresken der Leobener Waasenkirche (um 1450) oder die gotischen Lindenholzfiguren der hll. Barbara und Margaretha.
Im Durchgang zur Zimelienkammer befinden sich vor dem Tabernakel der Kirche von 1891 prächtige Messkleider und Teile von Ornaten aus der Barockzeit. Der abschließende Raum ist den kirchlichen Silber- und Goldschmiedegeräten des 17. und 18. Jahrhunderts gewidmet, wobei ein Seitenblick auch dem nahen, durch das barocke Fenster umrahmten Schwammerlturm gehören darf.
Nicht versäumen sollte man den Besuch der frühbarocken Stadtpfarrkirche. Sie ist in ihrer Art ein Gesamtkunstwerk an jesuitischer Ausstattung, wobei die Patrozinien und Figuren der einzelnen Altäre mit Inschriften und Chronogrammen korrespondieren und ein inhaltliches Ganzes ergeben. In der vorliegenden, beinahe unzerstörten Gesamtheit handelt es sich um ein einmaliges jesuitisches Bildprogramm in der Steiermark.
Heimo Kaindl

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Leoben