Willkommen in der außergewöhnlichen Welt der steirischen Museen!

Kontakt und Information

Josef-Gauby-Straße 27, 8580 Köflach

T: +43 650 5006638


zur Wegbeschreibung

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Service

Angebote für Kinder und Schulklassen Im Winter geöffnet

Vor- und frühgeschichtliche Privatsammlung Mulej

Bereits seit den späten 50er Jahren widmet sich Walter Mulej der Vor- und Frühgeschichte der Region. In reger Verbindung mit den Bearbeitern und Leitern des Stadtmuseums Köflach und zeitweise als freier Mitarbeiter am Landesmuseum Joanneum baute er eine eigene Spezialsammlung auf, die seit 1985 in Neuaufstellung zugänglich ist.
Fundstätten der archäologischen Objekte sind für die Jungsteinzeit und Urnenfelderepoche der Dietenberg bei Ligist sowie der Heilige Berg bei Bärnbach. Bemerkenswert ist hier beispielhaft eine kleine, geformte Hand, die möglicherweise magische Funktion besaß. Die Funde vom Zigöllerkogel umspannen den Zeitraum von der mittleren Steinzeit bis zur Römerzeit, aus der Fibeln und Münzen gezeigt werden. Ebenfalls vom Heiligen Berg stammen Funde aus der Hallstatt- und La tène-Zeit. Römerzeitliche und mittelalterliche Stücke beweisen kontinuierliche Besiedlung dieses wohl auch mythologisch umrankten Berges. Der Kulm bei Weiz ist mit römischen Dachziegel- und Gefäßscherben sowie «Hausmühlen» vertreten, die Funde vom Franziskanerkogel bei Maria Lankowitz sind der La-tène-Zeit zuzurechnen.

Museen im Bezirk

Museen im Bezirk Voitsberg